Putzfrau Vertrag schweiz

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) hat auf seiner Homepage einen Mustervertrag zum Ausfüllen und Ausdrucken aufgeschaltet (Link siehe Box). In der Schweiz gelten für Hausangestellte Mindestlöhne zwischen 18.20 und 22 Franken, je nach Ausbildung und Berufserfahrung. Auf Muster-Vorlage.ch bieten wir Ihnen eine kostenlose Vorlage & Muster eines Arbeitsvertrags im Stundenlohn an. Die meisten privaten Haushalte stellen eine Putzfrau im Kleinpensum an (ca. 2 – 4 Stunden pro Woche). Genau dafür ist unsere Arbeitsvertrag-Vorlage ausgelegt. Müssen für Hausangestellte auch Kinderzulagen abgerechnet werden? Was ist bei Angestellten im AHV-Rentenalter zu beachten? Antworten zu diesen und weiteren Fragen erhalten Sie als Beobachter-Abonnentin im Merkblatt «Anmeldung Hausangestellte». Wie ein solcher Arbeitsvertrag aussehen könnte, zeigt überdies die Mustervorlage «Anstellung einer Reinigungskraft». Im Gegensatz zu anderen gesetzlichen Bestimmungen kann die Anwendbarkeit eines Normalarbeitsvertrages in einem schriftlichen Arbeitsvertrag ausgeschlossen werden.

Ist das der Fall, hat eine Putzfrau im Krankheitsfall Anspruch auf Lohnfortzahlung nach dem Obligationenrecht. Im Prinzip gibt es zwei Arten der Anstellung. Zum einen gibt es den Monatslohn. Beim Monatslohn wird jeden Monat der selbe Lohn entrichtet – unabhängig davon, wieviele Arbeitstage gearbeitet wurde. Diese Anstellungsform ist bei privaten Haushalten eher selten anzutreffen. Beim Stundenlohn hingegen wird der Lohn nur auf die effektiv geleisteten Stunden entrichtet. Wer mehr arbeitet, verdient auch mehr. Eine Putzfrau im privaten Umfeld wird in den meisten Fällen im Stundenlohn engagiert (2-4 Stunden pro Woche). Die von uns angebotene Arbeitsvertrag Vorlage ist auf ein Pensum von unter 8 Stunden pro Woche ausgelegt. Unter den untenstehenden Links finden sich zwei kommentierte Musterverträge für die Anstellung im Monatslohn und im Stundenlohn, welche bei der Ausgestaltung des Arbeitsvertrags mit dem Arbeitnehmer als Vorlage benutzt werden können.

Je nach dem in welchem Kanton Sie wohnen, gilt der Normalarbeitsvertrag für Haushaltsangestellt des jeweiligen Kantons. Die Bestimmungen darin unterscheiden sich teilweise. Die Verträge können bei den kantonalen Wirtschaftsämtern bezogen werden. Musterbrief für einen Arbeitsvertrag für eine Reinigungskraft auf Deutsch. Sobald die passende Putzhilfe für das Eigenheim gefunden ist, gilt es, das anstehende Arbeitsverhältnis schriftlich festzuhalten. Doch einen Arbeitsvertrag zu erstellen ist gerade für Privatpersonen alles andere als leicht und für die meisten mit unzähligen Fragezeichen verbunden. Welche gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitnehmerbeiträge muss ich vom Lohn abziehen? Nichtberufsunfallversicherung? Quellensteuer? Wie genau funktioniert das mit der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall? Wie hoch ist die Ferienentschädigung und werden Details zu den Versicherungen im Arbeitsvertrag festgehalten? Arbeitsvertrag: zwischen Arbeitgeber/in [Name und Adresse] und Arbeitnehmer/in [Name und Adresse] 1. Beginn Arbeitsverhältnis: Das Arbeitsverhältnis beginnt am [Tag, Monat, Jahr] und ist auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. 2. Tätigkeit [Detaillierte Auflistung der Tätigkeiten im Unternehmen] 3.

Arbeitspensum: Das Arbeitspensum beträgt [Gesamtzahl in Std. pro Woche]. 4. Ferien: Der/die Arbeitnehmer/in hat Anspruch auf [Urlaubstage] Wochen bezahlten Urlaub pro Jahr. Bei Stundenlohn ist der Urlaubsanspruch im Lohn als Ferienentschädigung mit enthalten. Im Kanton Zürich gilt der Normalarbeitsvertrag für hauswirtschaftliche Arbeitnehmer. Deshalb sind Sie grundsätzlich verpflichtet, eine Krankentaggeldversicherung abzuschliessen. Basis einer Anstellung ist immer der Arbeitsvertrag. Damit beide Seiten Rechtssicherheit und Klarheit über die getroffenen Vereinbarungen erlangen, müssen Sie das Arbeitsverhältnis zwischen Ihnen und Ihrer Putzfrau mittels Arbeitsvertrag regeln.